Ganzheitliche Tipps und Urlaubsempfehlungen der Leading Spa Resorts

Die Chrysantheme-Eine Wunderblüte

Ein erfrischender und kühlender Sommertee mit vielen Heilwirkungen. Chrysanthemen sind bei uns vor allem als Zierpflanzen bekannt. „Chrysanthemi Flos“ ist eine spezielle Art dieser Pflanzengattung und spielt in der Naturmedizin eine große Rolle. Vor allem in China und Japan hat sich dieser Tee von den Blütenköpfen dieser speziellen Chrysantheme als beliebtes und heilsames Alltagsgetränk etabliert. …

Sommerzeit-Feuerelement

Steht für Lebensfreude, Tatendrang, Inspiration und Leichtigkeit. Der Name Feuerelement verrät schon, dass es hier um Wärme und Hitze geht. Entsprechend ist die Jahreszeit der Sommer. Die Tage sind lang und die Nächte kurz. Dem Feuerelement sind die Organe Herz und Dünndarm zugeordnet. Unsere Herzen sind empfänglicher und leichter zugänglich als im Winter. Auf der …

Waldmeister

Unsere Vorfahren bezeichneten den Waldmeister als „Fröhlichmacher aus dem Wald“. Ein Geschmack der zum Frühling gehört und an die Kindheit erinnert. Zwischen April und Juni ist der Waldmeister erntereif und es lässt sich daraus ein wunderbar aromatischer Sirup herstellen. Zu finden sind die feinen Blätter mit ihrem einzigartigen Duft in schattigen Buchenwäldern. Für die Herstellung …

Rotkleeöl – für eine straffere und Glattere Haut

Von Mai bis Juli sind auf vielen Wiesen die rosa Blüten des Rotklees zu finden. Aus diesen Blüten kann man ganz einfach ein sehr wertvolles Öl herstellen, welches der Hautalterung und Faltenbildung entgegenwirkt. Die im Rotklee enthaltenden Isoflavone haben eine hautverjüngende Wirkung. Der Blutfluss wird angeregt und dadurch die Regeneration und das Wachstum der Hautzellen …

Schröpfen – Bringt die lebensenergie wieder zum fliessen

Das Schröpfen ist eine ca. 2000 Jahre alte Therapieform aus der traditionellen Chinesischen Medizin. In der TCM wird geschröpft um den Fluss der Lebensenergie zu harmonisieren. Es hilft ein gestörtes Gleichgewicht der Körperflüssigkeiten bzw. von Lebensenergie wieder herzustellen. Es werden Reflexzonen aktiviert, Organe angeregt und dadurch der Selbstheilungsprozess in Gang gesetzt. Es gibt 3 Arten …

Akupunkturpunkt „Du Mai 20“

Dieser Punkt klärt den Geist, beruhigt und zentriert. Der „Du Mai 20“ liegt am höchsten Punkt des Schädeldaches. Meist reagiert dieser Punkt auf Druck schmerzhaft weshalb er nur mit leichtem Druck und langsam kreisend massiert werden darf. Die Finger sollten dabei den Kontakt zum Punkt halten. Während der Behandlung wird langsam ein- und ausgeatmet und …

Maiwipferl-Gelee

Viele von Euch kennen vielleicht die Maiwipferl als Omas wirksamen Hustensaft. Auch in der heutigen Zeit werden die jungen Triebe häufig als Heilmittel verwendet. Im Mai gepflückt, erkennt man die Maiwipferl am deutlichen Farbunterschied zum Rest des Astes. Maiwipferl sind eine absolute Köstlichkeit und man kann daraus unter anderem einen wunderbaren Brotaufstrich machen. Zutaten für …

Jiaogulan das „Kraut der Unsterblichkeit“

Jiaogulan gilt als eines der wichtigsten Heilpflanzen in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das „Kraut der Unsterblichkeit“ stammt ursprünglich aus China. Dort wird es wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaft sehr geschätzt. Jiaogulan gehört wie der Ginseng und griechischer Berg Tee zu den Adaptogenen das heißt, dass sich Jiaogulan den jeweiligen Körperfunktionen anpassen kann und die besondere Eigenschaft …

Mudra „Das was Freude bringt“

Die Mudra ist eine symbolische Handgeste, die im täglichen Leben, im indischen Tanz und in der religiösen Praxis ihre Anwendung findet. Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet Mudra “ das was Freude bringt“. Mudras sind sanfte Fingerübungen mit großer Wirkung. Durch spezielle Fingerhaltung wird der Energiefluss im Körper verbessert und die Energiebahnen miteinander verbunden. Das Gyan …

Wildkräuter Smoothies

Kleine Wundergetränke mit großer Wirkung! Smoothies sind kleine Wundergetränke und eine einfache und praktische Zubereitungsart für Obst, Gemüse und Kräuter. Besonders reich an Vitalstoffen sind grüne Smoothies mit Wildkräuter. Sie enthalten viele Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Kräuter wie Brennessel, Giersch, Gänseblümchen, Löwenzahn (bitte nicht zu viel sonst wird es zu bitter) sind mild im Geschmack …