……….ich halte sie für das erste Heilmittel bei Verwundungen und kann sie deshalb nicht genug empfehlen! (Sebastian Kneipp 1821-1897)

Mit ein bisschen Glück findet man jetzt auf mageren Bergwiesen in Höhen bis zu ca. 2500 Metern diese gelb blühende Heilpflanze deren Blüte ca. 5 cm breit ist und ca. 20-60 cm hoch ist. Nur „leider“ oder Gottseidank steht sie unter strengem Naturschutz und darf nicht gepflückt werden!

In der Homöopathie wird Arnika als das wichtigste Wundheilmittel und „Erste-Hilfe-Mittel“ beschrieben. Arnika in Globuli ist das homöopathische Standardmittel vor und nach jedem operativen Eingriff. Es beschleunigt die Rückbildung von Blutergüssen und kann helfen Schmerzen und Nachblutungen zu verhindern.

Arnika wirkt wundheilend, entzündungshemmend, schmerzlindernd und wird vor allem eingesetzt bei:

  • Blutergüssen
  • Prellungen
  • Schmerzen
  • Schürfwunden
  • Schwellungen
  • Platzwunden
  • Verstauchungen eingesetzt.

Arnika wird in Form von Salben, Gels, Tinkturen und Globoli angeboten.

Arnika entspannt das Gewebe und wird daher gerne für wohltuende Massagen bei Verspannungen und Muskelbeschwerden eingesetzt.

Auf die Grundeinstellung kommt es an. Sie lässt Taten folgen. Der Mensch trägt eine große Verantwortung der Natur gegenüber. Er darf nicht nur von ihr profitieren wollen. Muss für ihre Erhaltung und ihren Schutz Sorge tragen. Diese Grundeinstellung ist wichtig. Dabei allein darf es aber nicht bleiben. Tag für Tag muss mein Umwelt-Verhalten Zeuge sein, dass ich es ernst nehme.

Hermann-Josef Weidinger, Mit dem Kräuterpfarrer durchs ganze Jahr

Die Informationen auf meiner Seite ersetzten keinen Arztbesuch oder pharmazeutische Beratung!

Über 90 traumhafte Wellnesshotels - Leading Spa Resorts Sie sind auf der Suche nach einem passenden Wellnesshotel für Ihre nächste Auszeit? Leading Spa Resorts in Deutschland, Österreich, Italien, Kroatien & Niederlande entdecken! 115 hauseigene Golfplätze. Luxuriöse Zimmer & Suiten. Premiumleistungen. http://www.leadingspa.com